Neophyten-Bekämpfung am Bahndamm in Oberhasli – 12. Juni 2021

Himmelblauer Bläuling auf Hufeisenklee

In den Gärten mögen Pflanzen aus fernen Ländern wunderschöne Farbtupfer sein. Einige davon können sich jedoch explosionsartig über die Gartenzäune hinaus in umliegende, naturnahe Lebensräume ausbreiten. Unsere einheimischen Lebensgemeinschaften sind nicht auf diese invasiven Neophyten vorbereitet. Diese können sich deshalb ungehindert vermehren und die natürlich vorkommenden Arten überwuchern und verdrängen.

Kanadische Goldrute

Der Bahndamm in Oberhasli, ein trockener und sonniger Standort ist ein perfektes Biotop für Schmetterlinge, Heuschrecken und Co. Damit dies bleibt und sich die Fläche vergrössert, zupfen wir dort seit einigen Jahren immer wieder die invasiven Neophyten (speziell die kanadische Goldrute) unter fachkundiger Begleitung aus. Auch dieses Jahr treffen wir uns und zupfen aus vereinten Kräften!

Aktiver Einsatz für mehr Diversität
Wann:12. Juni 2021, 9.00 – 12.00 Uhr
Treffpunkt:9.00 Uhr bei der Unterführung
Industriegeleise Oberhasli
Gassenwiesenweg/Stockackerstrasse
Mitnehmen:Handschuhe
Kleider:Dem Wetter und der Arbeit
entsprechende Kleider, gute Schuhe

Der Anlass wird gemäss der aktuellen Weisung des Bundesrates durchgeführt. Die Hygiene- und Verhaltensregeln können eingehalten werden.

Der Naturschutzverein Niederhasli freut sich auf viele gesunde und tatkräftige Hände. Der Anlass ist für Gross und Klein, Jung und Alt geeignet. Eine einfache Verpflegung wird offeriert, Desinfektionsmittel wird bereitgestellt.


Anmeldung:


Die Ausschreibung als Flyer:


Liebe Grüsse,
Axel Thobaben